Guajiras M/F

Einer der Aufbauworkshops widmet sich dieses Jahr der Guajira. Als einer der„Cantes de Ida y Vuelta“, von Hinweg und Rückkehr, wiegt sich die Guajira auf den Wogen des Meeres, schwelgt in den karibischen Gefilden Cubas. Von dort wurde sie nämlich von spanischen Seefahrern mit nach Spanien gebracht und hielt Einzug in den Flamenco. Fast verträumte, sentimentale Strophen, die irgendwie nach Kaffee, Zigarren und süßem Nichtstun schmecken, wechseln sich ab mit knackigen Llamadas und toque puntado, gezupftem Gitarrenspiel. Beliebtes Requisit ist der Abanico, der Fächer, der wohl auch auf den Märkten der Karibik im Spiel war. Fernando Galan wird die Guajira mit einem kleinen Fächer unterrichten,  für ihn das perfekte Accessoire für eine Guajira. Die Choreographie eignet sich für TänzerInnen ab dem Niveau Mittelstufe.

 

Dozent - Fernando Galan

Gitarre -  Frank Ihle

Gesang - Isabel Alvarez (samstags und sonntags)

 

Preis:                              120 €

Ort:                                 Tanzwerkstatt Darmstadt (Spreestraße 2, Darmstadt / Dugenahaus)

 

Kurszeiten

Freitag                            19 - 21:15 Uhr (19 - 19:30 Uhr Einführung in den Palo für alle)
                                        ab dem 2. Workshopwochenende 19 - 20:30 Uhr

Samstag & Sonntag     12:30 - 14 Uhr (Kurszeiten bleiben an allen Workshopwochenenden gleich)

 

Ab dem 2. Workshopwochenende jeweils freitags 21 - 22 Uhr, samstags & sonntags 14:30 - 15:30 Uhr Wiederholungseinheiten für Vereinsmitglieder.

Download
Anmeldeformular Aufbauworkshops 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB