Aufbauworkshops 2022

 

Nach fast zwei Jahren wollen wir es wieder wagen:
Es soll wieder Aufbauworkshops geben! Hoffen wir, dass das Virus uns lässt...

Einer der Aufbauworkshops widmet sich dieses Jahr der Guajira. Als einer der „Cantes de Ida y Vuelta“, von Hinweg und Rückkehr, wiegt sich die Guajira auf den Wogen des Meeres, schwelgt in den karibischen Gefilden Cubas. Von dort wurde sie nämlich von spanischen Seefahrern mit nach Spanien gebracht und hielt Einzug in den Flamenco. Fast verträumte, irgendwie sentimentale Strophen, die irgendwie nach Kaffee, Zigarren und süßem Nichtstun schmecken, wechseln sich ab mit knackigen Llamadas, kokettierenden Falcetas und toque puntado - gezupftem Gitarrenspiel. Fernando Galan wird die Choreographie mit einem kleinen Fächer unterrichten, für ihn das perfekte Accessoire für eine Guajira. Der Aufbauworkshop eignet sich für TänzerInnen ab dem Niveau Mittelstufe.

 

Der neue Ableger für AnfängerInnen mit Vorkenntnissen bis hin zu TänzerInnen der leichten Mittelstufe, soll in diesem Jahr eine einfache Choreographie 'porfandangos de Huelva' sein. Im Vierer-Rhythmus, schwungvoll, eingängig, melodiös und doch nicht ohne, der perfekte Palo für den Einstieg.

 

Die Aufbauworkshops sind an folgenden Terminen geplant und können zusammenhängend oder auch einzeln besucht werden:

 

18. - 20. März 2022

29. April - 01. Mai 2022

01. - 03. Juli  2022

16. - 18. September 2022

14. - 16. Oktober 2022

 

Guajiras M-F



Fandangos de Huelva AmV-M


Cante por Fandangos


Bata de Cola Technik por Guajiras


Flamenco Gitarre